Programm

    Am 5. März 2015 um 13 Uhr wird das Programm 2015 bekannt gegeben.

Impressionen '14

  • ZZ Top Special Guest:
    Krokus

    Special Guest: Krokus

    Eine der bekanntesten Rockbands der Schweiz, Krokus, rockt seit nunmehr 40 Jahren. Die Band um Sänger Marc Storace gehörte in den 80er Jahren zu den erfolgreichsten und angesagtesten Bands im Rockzirkus. Unvergessliche Tourneen auf der ganzen Welt, unter anderem mit Rockgrössen wie AC/DC und Van Halen, zementierten ihren Ruf als eine unglaublich starke und schnörkellose Live-Band. Heute sind Krokus in der Originalformation plus Gitarrist Mandy Meyer zurück im Geschäft. Mit ihrem soeben erschienenen neuen Album «Dirty Dynamite», beweisen die Schweizer Hardrocker aufs Neue, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Zusammen mit den neuen Songs sowie Hits aus der Vergangenheit wie «Bedside Radio» oder «Tokyo Nights» freuen sich die Solothurner auf einen unvergesslichen und energiegeladenen Abend am diesjährigen «Moon and Stars».


  • Amy Macdonald Special Guest:
    Glen Hansard

    Special Guest: Glen Hansard

    Der smarte Ire ist nicht nur Gitarrist und Sänger der Band «The Frames» sondern auch Solo sehr erfolgreich unterwegs. Neben seiner Musikkarriere konnte man den Barden auch als Schauspieler bewundern. Vor allem im Musikfilm «Once» brillierte Glen Hansard als Schauspieler wie auch als Musiker. Der Titelsong «Falling Slowly» gewann 2008 sogar den Oscar als bester Song. Zusammen mit Amy Mcdonald verspricht es ein Abend zum Schwelgen zu werden, auch noch lange nach Ende des Konzertes.


  • Die Toten Hosen Special Guest:
    Stämpf

    Special Guest: Stämpf

    Seit mehr als 25 Jahren macht der aus Chur stammende Stämpf nun bereits echten Rock. Spätestens seit seinem Auftritt als Chorleiter bei der TV-Show «Kampf der Chöre» kennt ihn die ganze Schweiz. Mit selbstverfassten Texten und ehrlicher, unverfälschter Musik hat sich der Gitarrist und Sänger auch über die Landesgrenzen einen Namen gemacht. Das Bündner Rock-Urgestein kommt dieses Jahr mit neuem Material im Gepäck auf die Piazza Grande. Als Vorband von «Die Toten Hosen» verspricht das ein Abend ganz im Zeichen des Rock zu werden.


  • An evening with... Santana
  • Green Day
  • Depeche Mode Special Guest:
    Matthew Dear

    Special Guest: Matthew Dear

    Der Texaner, der als Teenager nach Michigan zog, wo er seine Liebe zu elektronischer Musik entdeckte, ist wohl einer der kreativsten Köpfe des Elektro-Pop. Sein 1999 veröffentlichtes Lied „Put Your Hands Up For Detroit“ wurde zum Klassiker, 2006 von Fedde Le Gran gecovert und erneut zum Hit. Neben seinem richtigen Namen Matthew Dear ist er auch unter den Pseudonymen «Audion», «False» und «Jabberjaw» bekannt. Sein 2003 veröffentlichtes Debütalbum «Leave Luck to Heaven» wurde weithin begeistert aufgenommen, vor allem aufgrund seiner einzigartigen Mischung aus Pop und Minimal Techno. 2010 spielte er breits im Vorprogramm der Alternative Band «Interpol». Umso gespannter darf man auf seinen Auftritt am diesjährigen «Moon and Stars» sein.


  • Zucchero Special Guest:
    JJ Grey & Mofro

    Special Guest: JJ Grey & Mofro

    Von Southern Rock über Swamp Funk bis hin zu Memphis Soul findet sich alles bei JJ Grey und seiner Band Mofro. Seit 1986 besingt JJ seine Heimat Florida sowie die Höhen und Tiefen des Lebens auf eingängige und ergreifende Weise. 2011 rückte die Band mit der Single «This Sweetest Thing» auch in den Fokus der breiten Öffentlichkeit und spielte Konzerte rund um den Globus. Mittlerweile ist ihr sechstes Album «This River» erschienen. Am diesjährigen «Moon and Stars» bringen JJ Grey & Mofro die Hitze der amerikanischen Südstaaten direkt auf die Piazza Grande nach Locarno.


  • An evening with… Mark Knopfler
  • Bryan Adams Special Guest:
    Cody ChesnuTT

    Special Guest: Cody ChesnuTT

    Nach langen zehn Jahren und einer höchst erfolgreichen Zusammenarbeit mit The Roots («The Seed 2.0») meldet sich der US-amerikanische Neo-Soul-Sänger und Gitarrist Cody ChesnuTT mit einem brandneuen Album zurück. «Landing On A Hundred» heisst es, und die Kritiken überschlagen sich mit Lob. Cody ChesnuTT ist sicherlich einer der interessantesten Soulkünstler der letzten Jahre. Wir freuen uns, Ihnen dieses Ausnahmetalent auf der Piazza Grande präsentieren zu können.


  • Neil Young & Crazy Horse Special Guest:
    Gary Clark Jr.

    Special Guest: Gary Clark Jr.

    Erst 29 Jahre ist der Texaner alt und gilt in Kennerkreisen bereits als die Zukunft des Texas Blues. Das «Rolling Stone» hat ihn 2011 als «Best Young Gun» auserwählt. Sein Stil vereint Blues, Jazz, Soul, Country sowie Hip Hop. Bekannt für seinen schwammigen Gitarrensound und seine samtige Stimme stand Clark bereits mit Musikgrössen wie B.B. King, Eric Clapton und John Mayer auf der Bühne. Auch sein Auftritt am diesjährigen Glastonbury Festival wurde hoch gelobt und stellte nach Meinung vieler Besucher sogar die Show der Rolling Stones in den Schatten. Die Besucher des Moon and Stars 2013 dürfen sich also auf eine hochkarätige Show freuen!


Stimmungsbilder